top of page
  • Autorenbildmoppetfoto

VERBLUTEN, VERSCHIMMELN oder VERHUNGERN?

Aktualisiert: 24. Mai 2023

Ich weiß, dieser Beitrag wird mir ordentlich Gegenwind ins Gesicht blasen, aber das ist es mir wert.

Ich werde euch 2 kurze Geschichten erzählen.

Als sie mir erzählt wurden, gefror mir das Blut in den Adern.


Sonderling.

Geschichte Nummer 1:

Da war dieser Sonderling, von dem alle dachten er wäre ausgewandert, nach Australien oder so. Er war schon immer komisch und niemand war verwundert dass er sich nicht abgemeldet hatte. Er war weg, einfach weg.

Ein Jahr später finden Straßenarbeiter im Gebüsch eine Leder Kombi, gefüllt mit Knochen, in der Nähe das Motorrad vom Sonderling.


Geschichte Nummer 2:

Zwei Kumpels lassen es auf der Hausstrecke richtig krachen, der 1. verkackt die Linie und schießt durch eine Hecke. Der 2. war auch nicht so geschult in der Blickführung und fährt ihm hinterher. Hecke auf - Hecke zu.

Beide liegen auf der Wiese hinter der Hecke und können sich nicht bewegen. Einer von den beiden ruft die Rettung, der andere ist bewusstlos. Während der Rettungswagen mit Tatütata hin und her fährt und die beiden sucht, aber nicht findet, stirbt der Kollege.


Während ich das hier schreibe, wird mir auch ganz anders.😳😢🤢

Und ich höre die Community schon schreien:

„Halt die Schnauze, ich will das nicht hören!“

„So ein Scheiß, Motorrad fahren hat mit Spaß zu tun, den lass ich mir von dir nicht verderben!“

Ändert das jetzt was, an der Option, dass uns das gleiche passieren könnte?

„Nein, mir passiert das nicht, ich kann Blickführung“

Ja, ja, ja… 🙄


Bei Autos sind Notrufsysteme nichts besonderes mehr. Beim Motorrad sieht es leider noch anders aus. Außer BMW bietet, meines Wissens, kein anderer Hersteller so etwas an.

Also hab ich mir den RideLink geschnappt. Schon wieder schreit der Wutbürger:

„Meine Daten kriegen die nicht!“

Ok, ok aber sind wir nicht gerade im Internet? Bei Facebook? Bei WhatsApp? Bei Instagram?

Also meine Daten können DIE gern haben, insbesondere meine GPS Daten, wenn ich irgendwo in der Wildniss mal von der Straße abgekommen sein sollte.

Und sei’s nur eine Kleinigkeit, die mich immobil macht, vielleicht höre ich die Autos vorbeifahren,

aber kann mich nicht bemerkbar machen. Kann mein Telefon nicht bedienen und muss verbluten, verschimmeln oder verhungern.

Nein so will ich nicht sterben. Schnell und schmerzlos soll es gehen.

Uih, gerade nochmal gutgegangen. 😉

Weil ich sehr viel allein, auf kleinsten Straßen unterwegs bin, habe ich schon lange mit einem Notrufsystem geliebäugelt. Meine Wahl fiel auf den RIDE LINK weil -

Binnen weniger Minuten installiert.


Ich verbinde ihn einfach mit dem Diagnosestecker lege ihn banal neben den Kettenöler...

... und fixiere ihn mit Moosgummi. Easy!

Los geht's ... Nachdem ich einige Kurven engagiert angehe, klingelt mein Telefon:

"Entschuldigung, geht es ihnen gut?" ... "Ja 🤗, darf ich erfahren wer sich da um mich sorgt?"

"Die Notrufzentrale, wir haben eine Meldung von ihrem Notrufsystem bekommen..."

Ok, funktioniert gut. Kurz danach das gleiche Spiel...

Vielleicht sollte ich den RIDE LINK mal kalibrieren. Gesagt - getan... Seitdem fühle ich mich ein wenig vernachlässigt, die Dame von der Zentrale ruft mich nimmer an. 😢


Auch mein Freund & Kollege Jürgen hat den RIDE LINK installiert.

Er macht mich auf die anderen Dinge die der RIDE LINK kann, aufmerksam.

Da wäre der Diebstahlwarner, sobald jemand "am Moppet packt" bekomme ich ein Meldung auf's Handy. Sehr amüsant: Ich bin ausserhäusig, meine Liebste kommt heim und stößt ans Motorrad.

Ich schreibe ihr eine Nachricht auf's Handy: " Ich weiss wo du dich rumtreibst... 👮‍♂🕵️‍♂️👹😂"



RideLink zeichnet, wenn ich es möchte, automatisch alle meine Fahrten auf und wenn ich möchte,

geb ich genau das meinem Steuerberater. Ja ich möchte.


RideLink vernetzt sich über die Diagnoseschnittstelle meines Moppets und zeigt mir alle relevanten Daten.


Dann will ich hoffen, dass der eigentlich Grund dieser Anschaffung nie zum Tragen kommen wird.

Das wünsche ich allen anderen natürlich auch.




Feel Spaß & Glück

euer Moppetfoto Uli



P.S.: Im Zweifel Werbung. 😉




504 Ansichten2 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ELEKTROSCHOCK!

2 comentários


marco
31 de ago. de 2023

Bin schon 2 Mal froh um diese Funktion meiner BMW gewesen. Zum Glück nie für mich selber, aber die betroffenen Biker waren sicher froh um schnelle Hilfe bei der die Frage nach dem Wo schon beim Auslösen des Notrufs übermittelt werden.

Curtir

rainerschramm
21 de mai. de 2023

Gegenwind? Nö 🙂

Curtir
bottom of page